Kritik auf Schick

BORN RUFFIANS – UNCLE, DUKE & THE CHIEF

Von  | 

Born Ruffians veröffentlichen nun mit „Miss You“ einen mitreißenden neuen Song aus ihrem neuen Album „Uncle, Duke & The Chief“, das am 16. Februar 2018 auf Paper Bag Records / The Orchard in Deutschland erscheint. Zum Release gehen Born Ruffians auf große West-Kanada und USA Tour und spielen fünf Abende hintereinander in ihrer Heimatstadt Toronto. Eine Europatour ist derzeit in Planung. Den neuen Song gibt es hier im Stream: 

BORN RUFFIANS – MISS YOU

„Ich hab diese alte Voice Memo mit dem Titel „I miss you so much baby“ von 2015 auf meinem Handy gefunden,“ erzählt Sänger Luke Lalonde. „Es war nur der Refrain mit Gesang und Piano und hatte einen starken 60s Vibe. Ich glaube, ich bin  einfach zur richtigen Zeit über diese alte Aufnahme gestolpert. Ich hielt gerade meine Gitarre in der Hand und schrieb den Song in kürzester Zeit fertig. Der Erzähler ist eine Mischung aus zutiefst leidend und doch irgendwie unglaublich egoistisch. Er glaubt, dass die Leute, die auf der Straße an ihm vorbeigehen, sich tatsächlich für ihn interessieren würden. Dieser Typ hält sich für was Besseres und meint, er würde sich von anderen abheben, wenn er seinen Schmerz und seine Sehnsüchte, auf die er unheimlich stolz ist, nach außen trägt.“

Born Ruffians veröffentlichten bereits zwei Videos zu den Singles „Forget Me“ und „Love Too Soon“. Sie gehören zu einer Video-Serie, bei der Leah Fay Goldstein und Peter Dreimanis von July Talk Regie führten, und in der Born Ruffians-Frontmann Luke Lalonde – der kürzlich sein Filmdebüt im Indie-Film „Sundowners“ an der Seite von Tim Heidecker feierte – die Hauptrolle spielt. Teil 1 und 2 der Serie könnt ihr euch hier anschauen:

BORN RUFFIANS – LOVE TOO SOON (Act One): 

BORN RUFFIANS – FORGET ME (Act Two): 

Auf ihrem neuen Album „Uncle, Duke & The Chief“ zeigen sich Born Ruffians von ihrer aufsässigen und dreisten Art und umarmen und atmen dabei voll und ganz die Ästhetik des old-school Rock’n’Rolls. An Stelle sich mit digitalen Nachbearbeitungs-Tricks rumzuschlagen, laden dich Born Ruffians dazu in den natürlichen Hall von Handschlägen, Tamburingerassel und lärmende Drum-Beats einzutauchen, die von der Decke des Studios zurückschallen. Es geht hier nur darum was sich gut anfühlt, nicht was hip und angesagt klingt.

TRACKLISTING:
01. Forget Me [Video] 02. Miss You [Stream] 03. Side Tracked
04. Fade To Black
05. Love Too Soon [Video] 06. Spread So Thin
07. Tricky
08. Ring That Bell
09. Working Together

WEBSITE
www.bornruffians.ca
FACEBOOK
www.facebook.com/bornruffians

WIR VERLOSEN
3 CDs


Füllt uns das Gewinnspielformular bis am 20.02 2018 um Mitternacht
mit dem Betreff  „BORN RUFFIANS“ aus und erfüllt die Teilnahmebedingungen!

Die Gewinner werden telefonisch oder per Facebook-Nachricht verständigt!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

1.) GEWINNSPIELFORMULAR AUSFÜLLEN

DEIN NAME

GEBURTSDATUM

E-MAIL

TELEFONNUMMER

ADRESSE, PLZ & ORT

BETREFF DES GEWINNSPIELS

2.) DIESEN BEITRAG LIKEN & TEILEN

3.) UNSERE SCHiCK FACEBOOK-SEITE LIKEN & BEGLEITUNG KOMMENTIEREN

Das SCHiCK-Magazin-Team wünscht viel Glück!

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!