COBYN

COOL RUNNINGS 2017 am Zauberberg

Von  | 

Bereits zum achten Mal lud Dr. Robin L. Lumsden von der Rechtsanwaltskanzlei Lumsden & Partners mit Sitz in Wien, New York und bald auch in Los Angeles zu einem Rodelabend am Zauberberg/Semmering. An die hundert Freunde, Geschäftspartner und Kollegen folgten der freundlichen Einladung, so auch ich und SCHiCK-Magazin Neuzugang Claudia Stütz.

Am gleichen Abend tanzte der Opernball, doch den kenne ich zur Genüge, viel zu heiß, ich zog kühlere Temperaturen vor und da ist Wettrodeln genau das Richtige, obwohl es auch dort heiß zuging, doch an der frischen Luft.

Nummernvergabe

Bevor es losging, trafen wir uns alle in der Kanzlei auf der Wiedner Hauptstraße, wo feine Häppchen, Sekt und Orangensaft gereicht wurden, als kleine Stärkung vor dem harten Wettkampf, dort wurden auch die Startnummern vergeben und die Teilnehmer wurden in vier Gruppen und Farben aufgeteilt: Gelb, Grün, Schwarz und Weiß. Die Farben waren kein Zufall und entsprechen der jamaikanischen Flagge, hat doch auch Robin Lumsden jamaikanisches Blut und der Film „Cool Runnings“ hat ihn zu dieser Veranstaltung inspiriert. (In Jamaika wurde 1988 fleißig Geld gesammelt und trainiert um eine Bob-Mannschaft zu den Olympischen Spielen in Calgary zu schicken und das ist auch gelungen). Apropos Olympia, auch bei diesem Event ging es um „Out of many, one people“, so  Lumbsden, „doch es geht auch um Spaß und es wäre ein Riesenerfolg, wenn sich niemand schwer verletzt.“, fügte er augenzwinkernd hinzu.

Nach der Gemütlichkeit ging es ab in den Bus Richtung Semmering, aufgewärmt wurde mit „Jägermeister“ und ORF-Reporter Gerhard Prohaska, der nochmals die Rodelregeln erklärte: „Es gibt keine und wenn, werden sie nach Belieben außer Kraft gesetzt!“.

Am Zauberberg angekommen wurden alle mit einer Rodel, Helm und Skiibrille bewaffnet und der Massenstart ausgerufen, wer zuerst im Ziel ankommt, hat noch nicht gewonnen, es galt noch einen zweiten Durchgang zu rodeln. Also wieder rauf mit der Gondel und ab ging es. Ich positionierte mich beim Ziel, um ein eventuelles Fotofinish zu dokumentieren. Doch einige haben sich „verrodelt“ und sind vom Kurs abgekommen, die ersten drei kamen aus allen Himmelsrichtungen, darunter auch SCHiCK-Kollegin Claudia Stütz. Einige Minuten später folgte auch der Rest der Rasselbande, gesund und munter.

So eine sportliche Herausforderung verlangt nach Stärkung und die wurde in einer klassischen Schihütte eingenommen, Schnitzel, Schweinsbraten, Geselchtes, Kraut und Knödel, Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster. Lecker.

© Manfred Cobyn/SCHiCK Magazin

Rudi Semrad, Stefan Koubek, Dr. Robin L. Lumsden

Mit am Tisch und vor allem auf der Rodel: Swatch-Mann Rudi Semrad, Tennisspieler Stefan Koubek und Ex-Fußballprofi Peter Hackmair. Ein lustiger Abend, den Advokat Robin organisierte und so nebenbei gab er die Gewinner bekannt, rein intuitiv. Wie gesagt, es gab keine Regeln, es zählte nur der Spaß an der Freude.

LUMSDEN AND PARTNERS
Wiedner Hauptstraße 120/5.1, 1050 Wien
Tel +43 1 581 17 11, office@lumsden.at

WEBSITE: www.lumsden.at
FACEBOOK: www.facebook.com/robin.lumsden.official

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube
SHARE

3 Comments

  1. Pingback: Agen Bola Jujur dan Adil

  2. Pingback: get seedbox

  3. Pingback: GVK Biosciences

Gib deinen Senf ab!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für Dein Sharing!