FESTIVAL

VieVinum 2016: Internationales Weinfestival

Von  | 

Drei Tage lang gastierte die VieVinum mit ihrer außergewöhnlichen Veranstaltung in der Hofburg. „Fein, feiner, am feinsten“ wäre eine durchaus gute Beschreibung für die VieVinum 2016.

Das Wetter hat es letztes Wochenende besonders gut gemeint. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gemütlich einen erlesenen Wein zu trinken, ist nicht nur eine schöne Vorstellung, sondern war auch möglich!

So konnte man auch die gute Stimmung der Gäste erkennen. Mehr als 15.000 Besucher konnte die VieVinum 2016 verzeichnen – bestätigt hier auch die Qualität der Veranstaltung und ihren Beliebtheitsgrad. Besucher aus aller Welt haben das Weinfestival genossen -eine vinophile Rundreise.

Mehr als 500 Aussteller präsentierten ihre Weine, auch das internationale Aufgebot konnte sich sehen lassen. Zum ersten Mal war auch der Verein Deutscher Prädikatsweingüter (VDP-Winzergruppe) auf der Weinmesse vertreten, deren Stand für viele Besucher magnetisierend war. Mit „Meet new European wines“ luden die Winzer aus den neuen Weinbauländern Europas dazu ein, ihre Weine zu verkosten. Die Regionen Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Kärnten repräsentierten die Mehrheit der Winzer. Ob nun ein internationaler oder ein österreichischer Wein, es ist für jeden Weinliebhaber, Weinexperten, Sommelier, Weinhändler oder Gastronomen etwas dabei gewesen. Der Jahrgang 2015 war mit einer Top-Qualität gekennzeichnet – fruchtig, frisch, elegant und vieles mehr. Jeder einzelne Wein hat seine eigene Nuance und Charakter, der eine schöne Geschichte erzählt.

Einige der Winzer konnte auch stilistisch mit kreativen Weinetiketten punkten. Die Verkostungen selbst waren qualitativ hochwertig – vor allem die Unterhaltungen mit den Winzern. Delikatessen wie die Fruchtaufstriche von Staud´s Wien, Sun Snacks, Schweizer Käsesorten von Jumi und noch mehr, rundeten den Genuss des Weines ab. Am vielfältigen Rahmenprogramm konnten die Gäste teilnehmen – insbesondere die kommentierten Weinverkostungen waren sehr aufschlussreich. Auch zum Austausch zwischen Winzern und Weinhändlern sowie untereinander war die Weinmesse die beste Gelegenheit zum Netzwerken. Obwohl man nicht alle Aussteller durchwandern konnte, ist mit Sicherheit zu sagen, dass es an der Qualität der Weine nichts auszusetzen gab – lediglich die Zeit hierzu fehlte.

Einen erstklassigen Kaffee bekam man in der Lavazza Lounge. Wer nicht genug hatte, konnte auch der Sektbar im ersten Stock einen Besuch abstatten oder die hervorragenden Obstweine, Fruchtsäfte (Most), Ciders & Co verköstigen. Kulinarisch waren auch die verschiedenen Street-Food Angebote. Für das besondere Ambiente sorgte VieVinum Organisatorin Alexandra Graski-Hoffmann, und um das Wohlbefinden im Servicebereich kümmerte sich das Team von Steirereck-Chefin Birgit Reitbauer – sowohl für die Besucher als auch für die Winzer. Eine grandiose Organisation von beiden Seiten. Die Schüler der Tourismusschule Modul waren für die Sauberhaltung der Stände, das Nachfüllen von Brot und das Ausleeren der Spucknäpfe zuständig.

WEBSITE: www.vievinum.at
FACEBOOK: www.facebook.com/vievinum

Weingut Edelbauer
www.weingut-edelbauer.at 

Bio-Weingut Kemetner
www.kemetner.at

Weingut Kummer
www.weingut-kummer.at

Premium Weingüter Weinviertel
www.premiumweingueter.at 

Winzerhof Sax
www.winzersax.at 

Weingut Alois Höllerer
www.weingut-hoellerer.at

VieVinum 2018 – Internationales Weinfestival
09.  – 11. Juni 2018
Hofburg Wien
Eingang Heldenplatz
1010 Wien

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube
SHARE

6 Comments

  1. Pingback: car crash usa

  2. Pingback: DMPK Services

  3. Pingback: invitro pharamacology services

  4. Pingback: binaural

  5. Pingback: Training

  6. Pingback: Peruvian alpaca clothing the best alpaca shop of peruvian clothing

Gib deinen Senf ab!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für Dein Sharing!