BÜHNE

YVONNE CATTERFELD bringt den Jazz zurück

Von  | 

Yvonne Catterfeld, einst als Dieter Bohlens Musikerrungenschaft gefeiert, beehrte ihm Rahmen ihrer „Guten Morgen Freiheit“ Tour das Wiener Museumsquartier. Statt poppigem Mädchensound, gab es richtig jazzig soulige Töne, die unter die Haut gingen und die Menge zum Ausrasten brachten. Ein Sitzen existierte nicht, denn stehend ließ sich das Konzert einfach besser hören. SCHiCK war mittendrin.  

Seit dem 10. März ist ihr neuester Streich, ihr Album „Guten Morgen Freiheit“ im Handel erhältlich. Es ist ihr siebtes Studioalbum und schon vor Veröffentlichung überraschte sie ihre Fangemeinde am 09. Dezember mit einem großartigen Feature „Irgendwas“ feat. Bengio. Ungewohnte Töne, die das Herz und die Seele berühren. Tiefgründige Texte, jazzig, swingender Sound und starke Features sind das Um und Auf dieser Platte. Ein Vergleich mit Cassandra Steen und Joy von Freundeskreis ist nicht so weit hergeholt. Somit könnte man sagen: Back to the Roots. 

Um das Ganze noch ein wenig schmackhafter für die Fangemeinde zu machen, tourt nun die Frau mit der Engelsstimme quer durch den deutschsprachigen Raum. Dabei stand das wunderschöne Wien ganz oben auf der Liste. Nach 11 Jahren Abstinenz berühre ihre Füße wieder die Wiener Bühne und das im wunderschönen und jugendlich angehauchten Museumsquartier. Eine perfekt ausgewählte Location, eine grandiose Lichtgestaltung und ein mehr als nur begeistertes Publikum sind das Ergebnis eines gelungenen Auftrittes.

Als kleines Zuckerl steht auch sein Singpartner Bengio mit ihr auf der Bühne und bringt die Fans zum Ausrasten. Auch Manith ihr Gitarrist, der im Teesy Interview auf SCHiCK TV zu sehen ist, ist mit von der Partie. Eine Vielzahl an großartigen Musikern bzw. Künstlern begleiten die Showmasterin und bieten somit dem Publikum einen Abend der Sonderklasse.

Unplugged war wohl das Zauberwort des Abends. Die reinen Sounds der Instrumente schmeicheln Yvonnes Stimme und das bis in die letzten Reihen. Das Publikum dankte es ihr, indem es immer wieder aufsteht, obwohl es ein sitzendes Konzert ist. Da nutzen nicht mal Catterfelds Worte: „Ihr seid so süß, Danke Wien, aber bitte setzt euch doch hin!“ Stehend hört es sich einfach besser lautet die Devise.

Offen spricht Yvonne Catterfeld von ihren Ängsten, von einer Zeit, in der sie es nicht leicht hatte. Erwachsene Töne, die das Herz erwärmen und die Sängerin nur noch sympathischer machen. Divaallüren scheinen jedenfalls meilenweit entfernt zu sein.

Ob alt, jung, männlich, weiblich, Businessman oder Hausfrau den Zuhörern sind keine Grenzen gesetzt. Alle sind nur aus einem einzigen Grund da, um dieser Frau für einige Stunden Gehör zu schenken. Mit ihrer Musik schafft sie den hartgesottensten Deutschgesanghasser weich zu kriegen und die Kritiker zum Schweigen zu bringen. Vor allem das Lied „Hey“ von Andreas Bourani von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ geht ins Mark über und lässt die eine oder andere Träne runterkullern.

Die größte Überraschung liefern zwei Jungs neben mir, die mit ihrem Hüftschwung ein Schmunzeln in mir auslösen. Während ich meine Augen schließe, um die Melodien sitzend, gemütlich in meinem Sessel zu genießen, springen, hüpfen und schreien die Zwei neben mir  jeden einzelnen Ton mit und können ihr Glück nicht fassen.

Alles in Allem ein gelungener Abend, der jeden Kritiker in die Flucht schlägt. Was darf natürlich nicht fehlen? Ein SCHiCKes Foto! Da Yvonne nicht verfügbar ist, schnappen Suzan, unsere SCHiCK Chefredakteurin und ich Bengio und sagen Cheese. Wer weiß  vielleicht gibt es auch da ein baldiges Wiedersehen. Seid gespannt. Die Tour ist zwar nun vorbei, doch es gibt noch einige Festivals und Daten, wo die Ausnahmekünstler anzutreffen sind.

WEBSITE: www.yvonnecatterfeld.com
FACEBOOK: www.facebook.com/YvonneCatterfeldOffiziell

KONZERTTERMINE: 

Freitag, 26. Mai 2017 36. Deutscher Evangelischer Kirchentag (Festival)
Donnerstag, 29. Juni 2017 Reformationsjubiläum (Festival)
Sonntag, 26. August 2017 KSK Music Open (Festival)
Dienstag, 22. August Zeltfestival Ruhr (Kemnader See)

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube
SHARE

9 Comments

  1. Picture of randomness

    4. Oktober 2017 at 06:53

    Beutiful singer

  2. Pingback: DMPK

  3. 123movies

    8. September 2017 at 11:13

    123movies 123moviesfree watch movies free online watch movies online 123movies free free movies online 123movies 123moviesfree watch movies free online watch movies online 123movies free free movies online 123movies 123moviesfree watch movies free online watch movies online 123movies free free movies online

  4. Pingback: in vitro pharamacology services

  5. 123movies

    13. Juli 2017 at 12:45

    Watch 123movies for free streaming website https://new123movies.to/

  6. Pingback: wealthyaffiliatereviews

  7. Pingback: Pendaftaran SNMPTN 2018/2019

  8. Pingback: 123movies

  9. Pingback: india

Gib deinen Senf ab!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für Dein Sharing!