KULINARIK

Coffee Circle – Ein Kaffee, der mehr kann als nur munter machen !

Von  | 

Ein Entwicklungshilfe-Projekt zieht neue Kreise – Coffee Circle

Wenn wir eine Tasse Kaffee trinken, denken wir kaum weiter als über den Tassenrand hinaus. Besonders morgens, wenn diese Tasse dazu dient, den Schlaf endgültig zu vertreiben, die Augenlider in eine wieder charmante Horizontale zu bringen und das Gemüt gegenüber seinen Mitarbeitern zu besänftigen. Aber gerade über diesen Tassenrand möchten wir uns diesmal hinaus bewegen. Kaffee ist nicht nur Muntermacher, sozialer Korrespondent, Annäherungsversuch, Entspannungsgetränk, Zeitungsgenosse und vieles mehr. Er ist in Wahrheit Lebensgrundlage für tausende von Menschen, welche tagtäglich in den Anbauländern für unseren Genuss arbeiten.

Das Coffee Circle Team

Coffee-Circle-Gründer_300dpi

Zwei der Coffee Circle Gründer – Martin Elwert und Robert Rudnick

Ende 2009 kündigen die Gründer von Coffee Circle ihre Jobs und begeben sich in das Wagnis „Entwicklungshilfe einmal anders“. Nach einem weiteren Besuch in Äthiopien im Jahr 2010 mit dem Grundgedanken, etwas für diese Menschen zu tun und Möglichkeiten zu suchen, um eine nachhaltige Entwicklungshilfe zu starten, wird eine Idee geboren. Die Vision, einen Kaffee zu produzieren, der mehr kann als nur munter zu machen. Einen Kaffee, der einmalige Qualität in Zusammenarbeit mit einer fairen und nachhaltigen Kooperation mit den dort lebenden und arbeitenden Menschen verbindet. Hierbei geht es nicht darum, einen neuen Kaffee zu importieren. Es geht wirklich darum, diesen Menschen ein gutes, faires Leben zu ermöglichen, und das, indem ihnen da geholfen wird, wo sie leben. Es sollte aber kein Charity-Projekt sein oder klassische Entwicklungshilfe, sondern eher, diesen Menschen zu helfen, sich selbst zu helfen.

Coffee-Circle_Äthiopien_Direct-Trade_Hannes_300dpi

Persönliche Beziehungen pflegen

Coffee Circle hat eine neue Art des Handelns entwickelt. Sie wollen absolute Transparenz, damit der Kunde auch wirklich Einblick hat, wie und woher sein Kaffee seine besondere Note bekommt. Außerdem stehen sie in direkter und sehr persönlicher Zusammenarbeit mit ihren Bauern. Die Bauern selbst haben gemeinsam beschlossen, auf den Einsatz von Chemikalien und Düngemitteln in ihren Waldgärten zu verzichten. Das unterscheidet diesen Kaffee von anderen.

Projekt Bildung

Jedes Jahr werden die herausragendsten Kaffees aus der aktuellen Ernte ausgewählt und unter peinlicher Genauigkeit verkostet und selektiert. Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Diese Firma will Menschen wieder auf den Geschmack von richtig gutem Kaffee bringen. Um den Charakter von Kaffee zu behalten, wird die traditionelle Trommelröstung verwendet. Er wird individuell von Hand geröstet und frisch und schonend verpackt. Persönliche Gespräche mit den Kleinbauern zeigen auf, wo es noch einer Entwicklungshilfe bedarf und welche Bereiche gefördert gehören. In diversen Projekten versucht die Firma Coffee Circle, in Bereichen wie Gesundheit, Bildung und Kaffeeanbau die gravierendsten Probleme zu identifizieren und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu finden. Diese werden dann in Projekten aufgegriffen.

Coffee Circle ist eine Firma, die uns ein Versprechen gibt auf drei Ebenen: 100% kommen an, absolute Transparenz und Partnerschaft auf Augenhöhe.

Die Zeiten ändern sich. Bewusster Lebensstil beginnt nun endlich sich bei uns zu etablieren. Wir wollen alle unseren Teil leisten zu einer faireren, besseren Welt, in der alle Menschen ein gerechtes Leben leben dürfen. Aber das beginnt bei uns. Es reicht nicht, Posts auf Facebook oder Twitter zu teilen. Wir müssen aktiv Teil einer Veränderung sein. Und diese Veränderung kann dabei beginnen, zu wählen, was ich kaufe. Ich hoffe, wir alle wählen Firmen wie Coffee Circle. Weil wir nicht auf Kosten anderer Menschen unseren Genuss haben wollen. Weil wir ein Teil sein möchten von den Menschen, die daran arbeiten, dass Menschen menschlich behandelt werden.

Junge Frauen beim Wasserholen. Trinkwasser Projekt von Coffee Circle

Vielleicht sehen wir alle nun etwas weiter über den Tassenrand hinaus. Vielleicht sehen wir am Tassenrand unseres Morgenrituals einen Bauern, der mit Stolz glücklich seine Arbeit verrichten kann, ein Kind, dem es ermöglicht wird, eine Schule besuchen zu dürfen und eine Frau, die sich über frisches Trinkwasser freut. Vielleicht sagt uns die nächste Tasse Kaffee mehr als nur Guten Morgen. Vielleicht sagt sie: heute trinke ich mehr als nur Kaffee – heute trinke ich eine Tasse Zukunft. Und in diesem Sinne hebe ich meine Tasse Lelisa Halo Hochland Kaffee und trinke mich heute nicht nur schön, sondern auch glücklich, ein Teil einer neuen Idee sein zu dürfen.

 Dieser Klick schafft Zukunft:

http://www.coffeecircle.com/

 

 

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

2 Comments

  1. Pingback: слитые фотки ваймер и марьяны

  2. Pingback: поздравления с рождением ребенка четверостишье

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!