FESTIVAL

Digitale Vordenker: Mindestens „15 Seconds“ voraus

Von  | 

Bereits zum dritten Mal fand das „Fifteen Seconds Festival“ (vormals „Marketing Rockstars Festival“) heuer in Graz statt. Am 16. und 17. Juni 2016 versammelte „Europas Festival für Vordenker“, wie es auch genannt wird, in der Stadthalle Graz diesmal 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ließ in 45 Keynotes und Podiumsdiskussionen sowie knapp 60 Master Classes insgesamt 120 nationale und internationale Profis aus den Bereichen Marketing, Medien, Werbung, Technologie, PR und Kommunikation zu Wort kommen. Das SCHiCK-Magazin war mit dabei!

"I'M HERE FOR THE CONTENT"

Noch bevor die tausenden Besucher hochgestimmt und mit baumwollenen Umhängetaschen, auf denen Schlagworte und Mottos wie „Bag Data“, „Siegfried und ROI“, „I’m here for the content“, „Naive Advertising“ oder „Let me check my Mobile First“ gedruckt sind, ausgestattet, in die Kongresshallen strömten, wurde im Vorfeld schon laut getrommelt, dass in diesem Jahr Vertreterinnen und Vertreter großer globaler Unternehmen, u.a. von „The New York Times“, „Buzzfeed“, „Lufthansa“, „Google“, „Shazam“ und „Vice“ ihr Wissen praxisorientiert und interaktiv weitergeben werden.

"BAG DATA"Nicht nur mehr Marketing-Themen waren es heuer, auf die fokussiert wurde; bereits Ende des Vorjahres hatte man mit der Bekanntgabe des neuen Festival-Namens, eben „Fifteen Seconds“, mehr Raum geschaffen, sodass heuer etwa auch Media, Publishing und Journalismus genauso wie Disruption, Technology, Fashion und Design oder Urban Development und Social Impact behandelt werden konnten.

Dem in erster Linie alternativen und vorwiegend jungen Publikum jedenfalls gefiel die Festival-Neuausrichtung sichtlich. Entspannt, aber in angeregten Gesprächen netzwerkte die digitale Messe-Community zwei Tage lang – umgeben von großartigen neuen Ideen, Trends, Innovationen und Kreativität und inmitten von stylishen Palettenmöbeln, die als Verkaufsstände, Sitzgelegenheiten oder Tische und Ablageflächen dienten. Mehr als 120 Partnerunternehmen sorgten neben den lukullischen Genüssen auch für Spaß und Abwechslung und für ein großes Produktangebot.

Der unter anderem von Herrn Hermes (FM4-Moderator und DJ) moderierte Event zeichnete sich aus durch beflügelnde, aktivierende und herausragende Beiträge erfolgreicher Persönlichkeiten:

Kaylee King-Balentine (NYT) in der "Keynote Factory"

Bemerkenswert war der Auftritt von Kaylee King-Balentine, einstige Programmdirektorin der „Huffington Post“ und jetzige Direktorin des T Brand Studio International für Sponsored Content der „New York Times“. In ihrem Vortrag Keynote „Selling Branded Content: Why Collaboration Is Essential“ lieferte sie Einblicke ins Business mit Native Advertising und dessen Zukunftsaussichten.

Der buddhistische Mönch Gelong Thubten wiederum brachte den Besuchern dasBuddhistischer Mönch Gelong Thubten, u.a. Meditationsberater von Google
Konzept von „Mindfulness“ näher und zudem die gesamte Haupthalle (Keynote Factory) zum Meditieren – mit dem Ziel mit simplen Meditationstechniken Stress abzubauen und mentale Klarheit wiederzuerlangen. Thubten trainiert internationale Unternehmen und Organisationen (u.a. Google), um den Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren, den Fokus der Mitarbeiter zu schärfen und die interne Harmonie zu verbessern.

Melissa Rosenthal von BuzzFeed, dem „schnellsten Medium im Social Web“, ist als International VP of Creative Services für Branded Content zuständig, den sie mit einem 70-köpfigen Team für Werbekunden produziert. In ihrer Keynote „Content is Not One Size Fits All“ wurde deutlich, dass Branded Content, ähnlich wie Berichterstattung, ganz einfach sharable sein muss – und das egal wo. Zu sehen war sie außerdem in einer Diskussion gemeinsam mit Joey Marburger von „The Washington Post“ und ihrem NYT-Kollegen Sebastian Tomich (Vice President Advertising) zum Thema „Native Advertising: Ist traditionelle Werbung wirklich tot?“.

Tandemploy“-CEO Jana Tepe erzählte in ihrem Master Class-Vortrag „Mit weniger Arbeit mehr erreichen: 0,5 + 0,5 = 1,5“, dass Work-Life-Balance eigentlich ein Trugschluss ist: „Das gute Leben und die böse Arbeit, die ausbalanciert werden müssen? Wer das anstrebt, hat etwas Wesentliches nicht verstanden.“ Mit Tandemploy, einer Jobsharing-Plattform aus Berlin, hat sich Tepe gemeinsam mit einer Studienkollegin 2013 selbstständig gemacht und bringt in einer immer schneller werdenden Arbeitswelt Menschen miteinander in Verbindung, die sich ihre Arbeit effizient teilen und mehr von Flexibilität in ihrem Leben erreichen wollen.

Interaktive Ideawall im "Google Track"Ebenfalls immer wieder Besuche wert war der „Google Track“. Themen wie „Erfolgreich online werben“ (Associate Industry Manager Evelyn Leu), „Fast, Useful, Relevant – How to Win With Mobile“ (Industry Manager Gerald Smech) oder „Google Tools & Insights“ (Senior Analytical Consultant Stefanie Reif) vorgetragen von Google-Vertreterinnen und Vertretern und nebenbei auf einer interaktiven Wand von Sketchern optisch schön und übersichtlich aufbereitet.

Bei der Podiumsdiskussion „Influencer oder Brand: Wer profitiert hier eigentlich von wem?“ versammelten sich die heimischen Bloggerinnen Madeleine (Maddie) Alizadeh von dariadaria.com, Vicky Heiler und Katharina Schmalzl von TheDailyDose.com und die Fotografin Marion Vicenta Payr, auf Instagram bekannt als Lady Venom (283.000 Abonennten), um mit Pinterest-Manager für die DACH-Region Jan Honsel zu diskutieren: Wo genau liegen die Grenzen für die Blogger bzw. die Instagramerin, wenn es um Produktwerbung oder generell die Kooperation mit Firmen und Unternehmen geht? Was ist den so genannen Influencern dabei wichtig? Sehr ehrlich beantwortete Maddie (dariadaria.com), mittlerweile knapp 34.000 Fans auf Facebook, eine der abschließenden Fragen, ob ihr mancher Blog-Beitrag peinlich wäre: „Natürlich. Aber ich habe mich entschlossen, nichts davon zu löschen. Der Blog ist schließlich Spiegel der Persönlichkeit, man entwickelt sich auch dort immer weiter.“

Mit Sicherheit entwickelt sich das „Fifteen Seconds Festival“ auch im kommenden Jahr weiter – eine Festival-Crew bestehend aus digitalen Vordenkern eben – und wird mit einigen neuen Überraschungen von sich reden machen. Beim Verlassen des Geländes jedenfalls war von zwei Besuchern zu vernehmen: „Nächstes Jahr kommen wir wieder!“ – „Klar, das war super inspirierend! Ich hab‘ mir schon ein Memo geschickt.“

WEBSITE: fifteenseconds.co
FACEBOOK: facebook.com/wethinkahead
INSTAGRAM: instagram.com/fifteenseconds
TWITTER: twitter.com/wethinkahead

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

37 Comments

  1. Pingback: hdmobilesex.me

  2. Pingback: 57GXFtgK9t

  3. Pingback: fknjn544a161 afeu23na8895 abdu23na52

  4. Pingback: tubepla3 afeu23na9488 abdu23na54

  5. Pingback: freshamateurs173 abdu23na4044 abdu23na85

  6. Pingback: freshamateurs2 abdu23na5557 abdu23na65

  7. Pingback: поздравления с днем влюбленных прикольные короткие в прозе

  8. Pingback: Engineer X

  9. Pingback: See video iztube ru

  10. Pingback: Link zumfap ru

  11. Pingback: Video link ooosuita ru

  12. Pingback: Video link alicumshot com

  13. Pingback: anal assfuckz com

  14. Pingback: Go site telegra ph I-like-sucking-big-cock-gloryhole-initiations10-11-09

  15. Pingback: Read more telegra ph Tureckij-serial-Bescennoe-vremya-89-90-seriya-11-08

  16. Pingback: See link telegra ph Tureckij-serial-Bescennoe-vremya-11-09

  17. Pingback: Go link seowm ru

  18. Pingback: See link mimizo ru

  19. Pingback: See video litetura ru

  20. Pingback: Pic link luxkabel ru

  21. Pingback: Pic link sleepingbitch com

  22. Pingback: feed xxxtube jk-nbik ru

  23. Pingback: Video link jivetalk org

  24. Pingback: engineering.uodiyala.edu.iq

  25. Pingback: www xxxtube park1829 ru

  26. Pingback: Go link privatepics tuel-spb ru

  27. Pingback: Pic link cumnose nakedgirlfuck com

  28. Pingback: My homepage bestfreeporn alisextube com

  29. Pingback: Read more teens-anal mysexydownload com

  30. Pingback: Go link dubaipornx com

  31. Pingback: main site big assfuckz com

  32. Pingback: My homepage kosmetiktube ru

  33. Pingback: Wedding event managers in Hyderabad

  34. Pingback: DMPK Studies

  35. Pingback: GVK BIO

  36. Pingback: informasi cpns 2017

  37. Pingback: 123movies

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!