COBYN

ROCK IN VIENNA TAG 2: LUST FOR… DANCE WITH SOMEBODY

Von  | 

Während „Rock am Ring“ in Deutschland leider vom Blitz erschlagen wurde, erfreute sich „Rock in Vienna“  bester Gesundheit. Ich habe das Festival am Samstag besucht, altersbedingt, der Jüngste bin ich ja nicht mehr, und ein Tag Rock vom Feinsten in der Woche reicht. Nun, Altersschwäche war natürlich nicht alleine verantwortlich für meine Entscheidung, nur den Samstag zu besuchen, Mando Diao, Juliette Lewis und vor allem Iggy Pop waren die eigentlichen Entscheidungsträger.

©Manfred Cobyn/SchickMagazin

Dance with somebody

Ich war aber nicht der Einzige, der so entschied, auch eine Bienenkönigin wollte offenbar mit ihrem Gefolge die Konzerte sehen, also flog sie flugs aufs Gelände und nistete sich praktischerweise in einem Bierstand ein, nicht weit von der Bühne. Sie alleine hätte sicher eine Pressekarte bekommen, aber ihre zehntausenden Kolleginnen nicht, da war man sich von Veranstalterseite einig, Gratiskarten für so ein riesen Volk waren nicht vorgesehen. Eilig wurde die Feuerwehr  beauftragt und die fackelten nicht lange, nach kürzester Zeit wurden die kleinen, stacheligen Racker umgesiedelt. Wäre ja noch schöner, ihnen nicht nur freie Sicht auf die Bühne zu gönnen, sondern auch Freibier für`s ganze Volk.

Der Samstag war angenehm, nicht zu heiß, selbst der angesagte Regen blieb aus, und ich hatte Zeit, nach einem kleinen Snack Ausschau zu halten. Meine Wahl fiel auf eine Art jugoslawischen Dönersandwich, ein Weckerl gefüllt mit undefinierbarem Fleischlaberl, Tomaten, Zwiebel und Ajvar. Pljeskavica nennt man die Speise am Balkan, die gereichte Wiener Kreation hat aber mit dem Original so viel zu tun, wie ich mit der Schweinezucht. Da ich gerade mit 3,2 Kilo Übergewicht zu kämpfen habe, war diese Wahl keine so gute, und wäre ich Gastrokritiker, würde ich dieses Konglomerat aus Fett und künstlichen Geschmackstoffen wohl nicht sehr loben. Doch ich bin kein Gastrokritiker, ich war nur hungrig und somit selber schuld. Ein Stand, der nur „Weiße Spritzer“ verklopfte, erfreute sich meiner Anwesenheit. Die Kellnerin war sichtlich überfordert, doch ich hatte Durst und ein G`spritzter geht immer, oder manchmal, das Gemisch um 4 Euro war eher Wasser mit Geschmack, offenbar geht es den Betreibern wirtschaftlich sehr schlecht, um zu solch drastischen Mitteln zu greifen, oder sie sind einfach nur gierig.

Kulinarisch war der Tag nicht sehr erfolgreich, aber ich war nicht da, um mich satt zu essen, ich war da wegen der Musik und die habe ich genossen, obwohl ich das „Zwei-Hauptbühnen-System“ nicht ganz verstand.

© Manfred Cobyn

© Manfred Cobyn

Schade, dass Gustaf Norén „Mando Diao“ verlassen hat, die Band wirkte einsamer, und Björn Dixgård hatte Mühe mit dem Wiener Publikum, das spielte lieber Fußball als zu „Dance with somebody“ zu tanzen. Vielleicht haben sie es auch schon zu oft getanzt. Juliette Lewis, dieser Powerlady merkte man nicht an, dass sie schon um 5 Uhr früh aus Rumänien angereist ist. Im Gegenteil, sie fetzte über die Bühne wie ein Wirbelwind. Und da war noch Herr Pop, Iggy Pop, Headliner des Tages. Der fast 70-Jährige spulte sein Programm wie immer Oben ohne ab, ob man das wirklich sehen möchte, ist egal, man muss ja nicht hinsehen, Augen zu und Ohren auf.

Ein schöner Tag, dieser 4. Juni auf der Donauinsel, vielleicht bestelle ich mir aber beim nächsten Mal eine Pizza bei meinem Lieblingsitaliener, er verspricht eine Lieferung innerhalb von 10 Kilometern, wäre ja lustig zu sehen, ob er es bis zur Hauptbühne schafft.

ROCK IN VIENNA
www.rockinvienna.at

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

34 Comments

  1. Pingback: презентация поздравление девочек с 8 марта скачать

  2. Pingback: поздравление мам и бабушек с 8 марта от детей

  3. Pingback: 8 марта поздравления девочек короткие

  4. Pingback: ����� ������������ �� ���� ���� ����������

  5. Pingback: basics

  6. Pingback: www jk-nbik ru

  7. Pingback: Source seowm ru

  8. Pingback: DMPK Analysis

  9. Pingback: Website adult-porn-photos com

  10. Pingback: mine site babacams com

  11. Pingback: Origin site alisextube com

  12. Pingback: mine site tubedom ru

  13. Pingback: Go link samtube ru

  14. Pingback: Click here hh-tube ru

  15. Pingback: mine site young assfuckz com

  16. Pingback: url alisexpicture com

  17. Pingback: Web sex freeanalz com

  18. Pingback: engineering.uodiyala.edu.iq

  19. Pingback: url site mysexydownload com

  20. Pingback: My homepage anal-porn mysexydownload com

  21. Pingback: url teens-anal mysexydownload com

  22. Pingback: Link lesbians adult-porn-photos com

  23. Pingback: Video site free-anal-porno mysexydownload com

  24. Pingback: Origin alisexypics com

  25. Pingback: casino games

  26. Pingback: wedding planners in hyderabad

  27. Pingback: AME

  28. Pingback: cosmetic dental teeth implant in Boynton

  29. Pingback: www.cpns2016.com

  30. Pingback: TS TV Escorts from London

  31. Pingback: Bdsm

  32. Pingback: 123movies

  33. Pingback: puffco plus problems

  34. Pingback: pax 3 charging dock

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!