KOLUMNE

Mach mal „Feng“, aber „Shui“

Von  | 

Feng Shui – die Lehre über Harmonie von Mensch und Raum

Business FreshnessChristina Fischer, Baujahr 1969, und ich kennen uns schon seit einigen Jahren aus der IT-Branche, wo sie bei verschiedenen namhaften System- und Lösungshäusern sehr erfolgreich im mittleren Management tätig war.

Die Ankündigung über ihre neue Selbstständigkeit in den sozialen Medien machte mich neugierig, und ich bat um ein Interview.

 Immer mehr Frauen entdecken die Selbstständigkeit für sich. Warum?“

© MARGIT HUBNER FOTOGRAFIE

Christina Fischer

 

Christina Fischer

Bei einem gemütlichen Frühstück im Haus von Christina Fischer und ihrem Ehemann, der selbst selbstständiger Grafiker ist, sitzen wir gemütlich zusammen und plaudern darüber, warum sich immer mehr Frauen nach einer erfolgreichen und langjährigen Karriere entschließen, nochmals komplett neu durchzustarten.

SCHiCK: Warum hast du dich Anfang diesen Jahres entschlossen, dich selbstständig zu machen und eine komplett neue Richtung eingeschlagen?

CF: Kurz gesagt ist der Grund hierfür, dass ich nicht mehr in einem Hamsterrad arbeiten wollte. Ich vermisste seitens der Unternehmen konforme Führungsmodalitäten und Kompetenzen. Es fehlte an Entfaltungsmöglichkeiten und an Kreativität. Da ich eine „Macherin“ bin und nicht länger zusehen wollte, hab ich mich für diesen Weg entschlossen.

„Ich bin einfach eine „Macherin.“

SCHiCK: Was bedeutet eigentlich Feng Shui?

© MARGIT HUBNER FOTOGRAFIE

Der Brunnen, Sinnbild für fließende Energie.

 

CF: Wind und Wasser, genauer: der Wind reitet das Wasser. Es gibt verschiedene Arten von Feng Shui. Am bekanntesten ist wohl das – ich nenne es MC Feng Shui oder auch Bagua Feng Shui. Ist sicher gut, weniger zeitaufwendig für der Berater, aber oberflächlich. Tiefgründiger und genauer ist das klassische Feng Shui und die Schule der fliegenden Sterne. Feng Shui ist eine 3.000 Jahre alte Lehre über Harmonie von Mensch und Raum,  und wird vor allem im asiatischen Raum sehr ernst genommen. In Europa kommt es wieder immer mehr zum Einsatz und wird auch im Businessbereich vermehrt eingesetzt. Ich denke, es ist jetzt die richtige Zeit.

„Für Feng Shui ist jetzt die richtige Zeit – auch hier in Österreich!“

SCHiCK: Wie kommt man von IT auf Feng Shui?

CF: Das Thema Mensch, Raum und Farben begleitet mich schon sehr lange. Und durch meinen Coach ist es dann Feng Shui geworden. Es hat mich eigentlich anfangs eher irritiert… vor vielen Jahren bin ich schon einmal mit Feng Shui in Kontakt gekommen, aber es fehlte mir irgendwie der Zugang zu diesem Thema. Die einschlägige Literatur führte eher zur Verwirrung. Ich fand es kitschig und unrealistisch. Ich hatte für die Symbole des Ostens, z.B. Drachen usw. kein Verständnis und auch keinen Zugang, es war mir zu esoterisch. Ich suchte den Sinn und Zweck, das Wieso und Warum. So kam ich dann doch wieder auf das Thema zurück und stellte auch während meiner Ausbildung und vielen Gesprächen mit meiner Verwandtschaft fest, dass ich immer schon ein Faible für Raumgestaltung, Farben und Schönheitssinn hatte.

„Ich stell mir sicher keine Drachen auf den Schreibtisch!“

Im Alltag in der IT hat man für solche Dinge nicht viel Raum und nicht viel Zeit. Da ging das leider wieder unter. Diese Liebe zur Harmonie, zu Farben und Gegenständen kam dann vor circa drei Jahren wieder, als wir begonnen haben, dieses Haus zu bauen. Und dadurch wollte ich eigentlich mehr darüber wissen.

SCHiCK: Wie wird man Feng Shui-Beraterin?

CF: Bei der Suche nach einer vernünftigen Ausbildung fand ich eine Trainerin, die im Canada Research Center vor 12 Jahren studiert hatte und diese Ausbildung nun in Österreich anbot. Diese Ausbildung war anspruchsvoll und nicht so einfach, wie ich dachte, es gehört schon mehr dazu als nur einfach eine Farbe an die Wand zu malen. Im ersten Moment war ich sogar etwas desillusioniert und stellte schnell fest, dass es sich hier um handfestes Know-How handelte, das man wirklich lernen und studieren musste. Die Feng Shui-Schule der „fliegenden Sterne“ basiert auf genaueste Messungen, Beobachtungen und Berechnungen. Für uns Europäer klingen diese asiatischen Bezeichnungen vielleicht etwas komisch. Es handelt sich aber schlichtweg um Energien, die fließen, die unsere Umgebung beeinflussen, und diese kann man tatsächlich mittels Formeln berechnen.

SCHiCK: Wie muss ich mir das jetzt vorstellen? Läufst du mit Taschenrechner und Kompass durch das Gebäude?

CF: Faktoren für die Berechnung sind das Baujahr des Hauses oder das Jahr, an dem gravierende bauliche Maßnahmen stattfanden, sowie die Ausrichtung des Hauses nach den Himmelsrichtungen. Gemessen wird mit dem Lopan. Das sind die grundsätzlichen Faktoren. Dann kommen noch die persönlichen Sterne der Bewohner oder Kollegen, die sogenannten Ming Guas, die „Persönlichkeitssterne“ hinzu, die mittels Geburtsdatum errechnet werden. Das ist dann das persönliche Element. Ich bin z.b. dem Element Erde zugeordnet. Dies wiederum entspricht gewissen Qualitäten, die jeder hat.

SCHiCK: Thema Selbstversuch. Hast du dein Arbeitszimmer auch danach eingerichtet?

CF: Stimmt (lacht). Ich habe festgestellt, dass mein Mann und ich dem Element Erde angehören und dementsprechend habe ich zu allererst „ausgemistet“, das ist sehr wichtig im Feng Shui, und dann lt. den Berechnungen die richtigen Farben gewählt. Im Arbeitsumfeld halte ich nicht viel von Accessoires, da ich finde, dass man sich aufs Wesentliche konzentrieren sollte.

„Ich merke eigentlich schon beim Betreten eines Unternehmens, dass was nicht in Ordnung ist.“

SCHiCK: Wie funktioniert das in der Arbeitswelt, also bei Unternehmen mit großen Büros? Spielt es eine Rolle, in welcher Himmelsrichtung die jeweiligen Abteilungen untergebracht sind?

CF: Natürlich. Grundsätzlich ist der Standort und die Ausrichtung eines Büros sowie die Aufteilung der verschiedenen Arbeitsbereiche wichtig. Aber auch das Umfeld und die Einflüsse von Außen sind zu beachten, z.b. was sehe ich, wenn ich aus dem Fenster sehe, was kommt da für eine Energie herein, ist da Bewegung oder eine Feuermauer, usw… Wo ist die Türe platziert, wird meine Firma erkannt, gesehen. Wie sind die Schreibtische angeordnet.
Dass etwas nicht stimmt, kann man an Mitarbeiter-Fluktuationen und häufigen Krankenständen eigentlich schon erkennen. Manchmal sind es ganz einfache Dinge, wie Luftzug, die den Mitarbeiter, Führungskräfte oder sogar die Konzernführung in seiner Konzentration schwächen oder gar krank oder aggressiv machen. Eigentlich vieles, was einem der gesunde Hausverstand schon sagt. Ich nehme solche Empfindungen der Mitarbeiter sehr ernst. Das wird dann natürlich auch in der Neugestaltung berücksichtigt. Ich merke eigentlich schon beim Betreten eines Unternehmens, dass was nicht in Ordnung ist.

SCHiCK: Spielt die Architektur des Hauses auch eine Rolle?

CF: Der Aufbau eines Gebäudes, in dem sich ein Unternehmen niederlässt, ist extrem wichtig. Auf Säulen gebaute Gebäude sind z.B. für gewisse Branchen eher schlecht. Ein gutes Beispiel für schlecht gewählte Gebäudeform im Zusammenhang mit der Dienstleistung ist die Hypo. Was ich damit sagen will, ist, dass es auf die Aufgabe des Unternehmens, der Abteilung ankommt. Auch die modernen Glasgebäude halte ich für die darin arbeitenden Menschen nicht für angenehm. Menschen brauchen, um sich konzentrieren zu können, einen gestärkten Rücken. Also auch „Rückzugsmöglichkeiten“. Ich frage mich, wie fühlen sich die Menschen, deren Schreibtische in einem Glaskäfig stehen. Wo haben diese einen gestärkten Rücken, um mit Kunden zu verhandeln. Wo finden sie Ruhe und Kraft, um konzentriert ihre Arbeit zu machen. Die vielen Rückenschmerzen müssen ja von irgendwo herkommen.

„Ein gutes Beispiel für schlecht gewählte Gebäudeformen im Zusammenhang mit Dienstleistungen ist die Hypo Alpe Adria. „

SCHiCK: Wie finden dich deine Kunden? Wie akquirierst du diese? Ist das Bewusstsein über Harmonie am Arbeitsplatz überhaupt schon in Europa angekommen? Steht nicht nach wie vor die Zweckmäßigkeit im Vordergrund?

Farben haben Einfluss auf unser Befinden

CF: Wenn sich jemand über Feng Shui oder Raumdynamik, wie ich es auch gerne nenne, bei mir informiert, ist meistens schon eine gewisse Aufgeschlossenheit vorhanden. Es wird schon nach Lösungen gesucht, um betriebliche Blockaden und Probleme zu lösen. Hat vielleicht auch schon gemerkt, dass die üblichen Wege wie z.B. Vertriebstrainings, Gespräche etc. nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben. Man hat vielleicht auch schon von dem einen oder anderen etwas über das Thema gehört. Meine Kunden sind naturgemäß aus meinem IT-Netzwerk bzw. kommen über Empfehlung. Wichtig ist die Vertrauensbasis.

SCHiCK: Was ist der Benefit von Feng Shui?

CF: Mitarbeiter werden weniger krank, arbeiten konzentrierter und entspannter in einem Raum mit Feng Shui-Elementen. Übrigens, die meiste Jobsuche auf Online-Portalen findet montags, nach einem Wochenende, statt. Das sagt viel aus, finde ich. Manche Einstellung vieler Unternehmer und Führungskräfte ist einfach falsch, was den Komfort betrifft. Abgesehen von den gesetzlichen Vorgaben, wie ein Arbeitsplatz auszusehen hat, spielen viele Faktoren eine Rolle. Es braucht keine teuren Büromöbel oder kostspielige bauliche Umbauten, um Harmonie herzustellen.

© MARGIT HUBNER FOTOGRAFIE

Oftmals reicht ein Umräumen bestehender Arbeitsplätze, etwas mehr Farbe, Formen und Bilder aus, um das Potential des Mitarbeiters zu fördern. Nachhaltigkeit ist mir auch sehr wichtig. Es muss nicht immer neu sein, um gut zu sein. Die persönliche Arbeitsplatzgestaltung und der Geschmack werden ebenfalls miteinbezogen. Keiner muss befürchten, dass der geliebte Kuschelteddy nun in die Schublade muss. Auch sogenannte Mitarbeiter-Inseln, Bereiche, in die sie sich zurückziehen können, um konzentrierter zu arbeiten oder brainstormen möchten, kann ich empfehlen.

SCHiCK: Feng Shui-BeraterInnen gibt es ja mittlerweile einige. Was ist denn dein Alleinstellungsmerkmal?

CF: Mein Brand ist meine Einstellung zu dem Thema. Feng Shui bedeutet für mich in erster Linie die Harmonie zwischen Raum und Mensch. Ich weiß, was ein Mensch, der acht bis zehn Stunden am Tag an seinem Arbeitsplatz sitzt, braucht, um gesund und leistungsstark zu bleiben. Im Vordergrund steht der Nutzen für alle Beteiligten. Wenn ein Mitarbeiter gerne zur Arbeit geht und nicht k.o. heimgeht, kommt er auch gerne wieder und ist bereit, Leistung zu erbringen.

„Mein Alleinstellungsmerkmal ist meine nüchterne Einstellung zu dem Thema.“

SCHiCK: Was empfiehlst du unseren LeserInnen im privaten Bereich?

CF: Grundsätzlich empfehle ich ihnen, (lacht) mich einfach mal anzurufen zu einem unverbindlichen Gespräch. Es gibt viele Bücher, aber die goldenen drei Regeln wären:

  • Wie ordentlich oder unordentlich ist der Raum eigentlich? Ein Grundstein ist Ordnung – und mit Ausmisten in der Wohnung ist schon sehr viel getan. Folgende Fragen können helfen: habe ich Rückzugsbereiche in meiner Wohnung? Wenn nicht, unbedingt schaffen. Wie gut schlafe ich? Bin ich morgens ausgeschlafen und habe eine guten Energiepegel oder eine schlaflose Nacht?
  • Räume schaffen für das, was mir wichtig ist. Wenn es um das Thema Partnersuche geht, betrachtet man mal seine Wohnung, ob ein Partner überhaupt Platz fände. Wenn nicht, sollte schleunigst Platz gemacht werden. z.B. im Badezimmer oder im heißgeliebten Schrankraum. Bei vielen „unfreiwilligen“ Singles hat ja ein anderer Mensch manchmal gar keinen Platz.
  • Bei Geld ist das Element Wasser wichtig. Wenn ich Interesse daran habe, Geld zu verdienen, ist ein Zimmerbrunnen oder ein Krug mit einer Wasserpumpe und nett dekoriert wirksam.

SCHiCK: Liebe Christina, vielen Dank für das feine Frühstück und das Interview. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und werde, wenn ich darf, in ein paar Monaten mal nachfragen, wie es dir so geht mit deinem Unternehmen.

Weitere Informationen oder einen Termin zu einem unverbindlichen ersten Gespräch könnt ihr auf Christina’s Homepage finden:

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

67 Comments

  1. Pingback: racing games

  2. Pingback: cool minecraft games

  3. Pingback: Advisor Link Statistics

  4. Pingback: Games Like Minecraft

  5. Pingback: tubepla.net download856 afeu23na756 abdu23na49

  6. Pingback: fknjn544a432 afeu23na4658 abdu23na97

  7. Pingback: new siriustube110 abdu23na8848 abdu23na2

  8. Pingback: sirius latest movs926 abdu23na2116 abdu23na75

  9. Pingback: minecraftigry.ru

  10. Pingback: spelgames.linkoverzicht.be

  11. Pingback: neueaffenspiele.de jetzt spielen

  12. Pingback: � ���� ���������� ������������ ������

  13. Pingback: прикольное поздравление с днем влюбленных

  14. Pingback: смс поздравления с днем влюбленных друзья

  15. Pingback: www irkburo ru

  16. Pingback: More hh-tube ru

  17. Pingback: url jk-nbik ru

  18. Pingback: ixfap ru

  19. Pingback: Source xunxuz ru

  20. Pingback: Origin alipornx com

  21. Pingback: alisextube com

  22. Pingback: Homepage optimatd ru

  23. Pingback: babacams com

  24. Pingback: Wedding Planning Companies in Hyderabad

  25. Pingback: Go link vpizde mobi

  26. Pingback: mine site amateur hotxxmom com

  27. Pingback: Click here alisexpicture com

  28. Pingback: See link alicumshot com

  29. Pingback: Source xxvideos pro

  30. Pingback: Video site xxvidos mobi

  31. Pingback: See me telegra ph Watch-free-porn-movies-online-XXX-HD-18-11-09

  32. Pingback: See link telegra ph Tureckie-serialy-11-08-6

  33. Pingback: Homepage telegra ph Tureckij-serial-Bescennoe-vremya-11-09

  34. Pingback: url site seowm ru

  35. Pingback: Origin site mixfap ru

  36. Pingback: My homepage zazebok ru

  37. Pingback: See me xaxazu ru

  38. Pingback: See site iztube ru

  39. Pingback: zgroup12 ru

  40. Pingback: See link tutvobed ru

  41. Pingback: My homepage sochioil ru

  42. Pingback: Hyderabad Corporate Event Managers

  43. Pingback: feed luxkabel ru

  44. Pingback: Homepage nanastom ru

  45. Pingback: Website kupivgai ru

  46. Pingback: Site ooosuita ru

  47. Pingback: Link migalski ru

  48. Pingback: Website anal assfuckz com

  49. Pingback: See me jivetalk org

  50. Pingback: Click here xxxtube ooosuita ru

  51. Pingback: assfuckz com

  52. Pingback: See link sexpics jivetalk org

  53. Pingback: My homepage amateur-sex jivetalk org

  54. Pingback: Read more pornpics sexviptube com

  55. Pingback: Website camslut nakedgirlfuck com

  56. Pingback: Homepage camplay nakedgirlfuck com

  57. Pingback: Go link camsexy nakedgirlfuck com

  58. Pingback: More big-tits mysexydownload com

  59. Pingback: More lesbians adult-porn-photos com

  60. Pingback: url teens-anal mysexydownload com

  61. Pingback: Web sexpics abudhabihottestgirls com

  62. Pingback: url kosmetiktube ru

  63. Pingback: Bolide

  64. Pingback: In Vitro Pharmacology

  65. Pingback: Dungeon

  66. Pingback: Kata Kata Ucapan Lebaran Idul Fitri 2017/2018

  67. Pingback: sports

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!