KONZERT

Milow & sein modernes Herz

Von  | 

Milow, der sensible Sänger mit Tiefgang, kommt wieder nach Wien. Mit seinem „Modern Heart“ im Gepäck, tauscht der sympathische Musiker die intime Interviewcouch gegen die öffentliche Musik Arena des Wiener Gasometers. SCHiCK Magazin darf sich über ein Wiedersehen freuen. 

Milow, ursprünglich Jonathan Vandenbroeck, ist ein belgischer Sänger und Songwriter, der mit seinen englischen Texten, seiner Akustikgitarre und auch seinen elektronischen Beats den Musikmarkt fest im Griff hat und dessen Ohrwürmer derzeit auf allen Radiostationen auf und ab laufen.
Der 35 jährige Halb-Belgier und Halb-Holländer wuchs in Wespelaar, Haacht auf. Das Städtchen ist nicht weit von Wechter, einer Stadt, die berühmt ist für das größte Rock Musik Festival in ganz Europa – dem Rock Werchter Festival. Seine erste Konzerterfahrung machte der junge Milow mit Pink Floyd in Werchter im September 1994, was ihn sosehr inspirierte, dass er seine eigene Musik machen wollte.
Es folgten Klavier– und Gitarren-Stunden, um seinen Traum vom eigenen Auftritt zu verwirklichen. Er verbrachte 1999 ein Jahr als Austauschstudent in Californien, wo er einige seiner Songs schrieb und auch performte. 2003 entschied er, sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren, woraufhin der Name „Milow“ geboren wurde. Seinen ersten Erfolg verzeichnete er mit der Teilnahme am Humo´s Rock Rally, einem Rock Band-Wettbewerb. Dort schaffte er es zwar ins Finale, jedoch reichte es nicht zum Sieg.

Seinen Durchbruch schaffte er mit der Veröffentlichung einer neuen Version seiner Single „You Don´t Know“, die in Kollaboration mit dem Produzenten Jo Francken entstand. Nach einem eher langsamen Start erreichte endlich der Titel eines der größten Hits in Belgien des Jahres 2007. Im Februar 2008 geschah dann etwas, was den größten Einfluss auf Milows Karriere hatte. Ein Radiosender in Brüssel fragte den Sänger, einen Coversong zu spielen, um „Coming of Age“ zu promoten. Der Künstler entschied sich für eine Akustikgitarren-Version von „Ayo Technology“, einem Song, der ursprünglich von 50 Cent, Justin Timberlake und Timbaland stammt. In den darauffolgenden Monaten wurde der Hit auf jedem seiner Konzerte gespielt, und sogar namhafte Stars begannen, sich für den Ausnahmekünstler zu interessieren. Sogar Kanye West postete das Video von der neuen Version des Kultsongs auf seiner Website und erklärte, dass er die Version so toll finde, weil Milow das Konzept des Pop-Songs komplett umgedreht hätte. Auch das TIME Magazine erwähnte den Sänger in einem Artikel und lobte Milow in höchsten Tönen. 2011 folgten dann noch sein Album North and South und 2014 Silver Linings. „Nur wer Veränderungen gegenüber aufgeschlossen ist, kann wahrhaft wachsen“. Das erkannte Milow, was ihn dazu führte, sein aktuelles fünftes Album Modern Heart aufzunehmen.
„Ich hatte ganz klar vor Augen, was ich machen wollte“, so Milow. „Diese Zeit war von unheimlicher Vielseitigkeit geprägt, und mir wurde bewusst, dass sämtliche Beschränkungen, die ich im Hinblick auf meine Musik hatte, von mir selbst kamen und nicht vom Publikum. Deshalb beschloss ich, mich kopfüber in die Sache zu stürzen und meinen Horizont und meine Ausdrucksweise zu erweitern. Ich wollte alternativen R&B und Hip-Hop – wie bei Frank Ocean, Drake und The Weeknd – in meine Welt mit akustischer Gitarre einfließen lassen und so für mehr Farbe sorgen. Das hatte etwas absolut Befreiendes. Ich wusste, dass, solange ich meinem Instinkt für Melodien, Texte und Geschichten folgte und meiner Art zu singen treu bliebe, würde das Ergebnis weiterhin nach mir klingen.“

Das neue Album  beinhaltet die ursprünglichen Elemente des Songwritings, in die sich Millionen Fans schon zu Beginn verliebt hatten, welches die ruhigen und ergreifenden Texte und Riffs sind. Dabei bedient sich der Star akustischen und elektronischen Klangelementen, die er zu einem Ganzen zusammenfügt. Zahlreiche Kollaborationen mit namhaften Produzenten und Songschreibern sind miteingeflossen und haben das Album mitgeprägt. Um einige zu nennen wären da : James Fauntleroy und Joe Chiccarelli.

Schon im SCHiCK-Interview im Mai zeigte sich Milow als ein sehr tiefgründiger, herzlicher und humorvoller  Zeitgenosse und gewann mit seiner lockeren, durch und durch authentischen Art ganz ohne Allüren die Sympathien aller Anwesenden. Zu seiner ersten Single-Auskopplung „Howling at the Moon“ meinte er, dass es seine Reise durch die letzten 10 Jahre sei, die jeder durchmachen muss. Erzählungen aus seiner bisherigen  Karrierelaufbahn, seinen Inspirationen und seinen zukünftigen Plänen sind das Ergebnis des ungezwungenen Gesprächs. Wer neugierig geworden ist, der findet den Link zum Artikel und dem Interview hier: www.schick-magazin.com/milows-modern-heart

SCHiCK verlost 1×2 Tickets für das großartige Milow-Konzert am 10. Dezember. Mach mit und lass auch Du Dich vom Charme dieses Sternchens  fesseln.

KÜNSTLER-WEBSITE: www.milow.com
FACEBOOK-SEITE: www.facebook.com/MilowOfficial

logo_08

10. Dezember 2016
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

PLANET TT IM GASOMETER
Guglgasse 8, 1110 Wien
www.planet.tt

(GEWINNSPIEL ABGELAUFEN)

WIR VERLOSEN 1×2 Tickets für das Milow Konzert am 10.12.2016

Füllt uns das Gewinnspielformular bis zum 09.12.2016 um 18:00 Uhr
mit dem Betreff „MILOW“ aus.

Die Gewinner werden telefonisch verständigt!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1. GEWINNSPIELFORMULAR AUSFÜLLEN

 

DEIN NAME

GEBURTSDATUM

E-MAIL

TELEFONNUMMER

ADRESSE, PLZ & ORT

BETREFF DES GEWINNSPIELS

2.) DIESEN BEITRAG LIKEN & TEILEN

3.) NEWSLETTERANMELDUNG PER E-MAIL BESTÄTIGEN

Das SCHiCK-Magazin-Team wünscht viel Glück!

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

9 Comments

  1. Pingback: Source nakedsexpics alisextube com

  2. Pingback: mine site alisexypics com

  3. Pingback: url m pussyxpic com

  4. Pingback: Origin site kosmetiktube ru

  5. Pingback: Boliden

  6. Pingback: Wedding event managers in Hyderabad

  7. Pingback: Bdsm

  8. Pingback: pax 3 alternative

  9. Pingback: Christ Gospel Church Cults

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!