VERANSTALTUNGEN

MONO UND NIKITAMAN

Von  | 

AM 15.01.16 GEHT DAS SPIEL WEITER

 

 Ganze drei Jahre mussten die Fans warten und hoffen, ob denn überhaupt noch einmal ein neues Album der Sprach-Künstler erscheinen wird. Mittlerweile steht es fest – Mono und Nikitaman geben sich nach ihrer Auszeit nochmals die Ehre.

Voller neuer Energie und losgelöst von fremden Erwartungshaltungen legen sie wieder los. Wie gewohnt nicht mit irgendetwas, sondern mit Musik der Extraklasse. Eine Mischung aus eingängiger Melodie und unbändiger Energie trifft mitten in das Herz der Fans. Das neue Album „Im Rausch der Bengalen“ ist der mittlerweile fünfte Longplayer und wurde erstmals unter ihrem eigenen Label M&N Records produziert. Das kann sich nicht nur sehen, sondern auch hören lassen. Unter anderem entstanden einige Songs in Co-Produktion mit ihrem Keyboarder Connor B. Fitzgerald, der bei „Weit Weg“ und „Bääm“ seine Finger mit im Spiel hatte. Er produzierte auch den Track des neuen Albums namens „Ein Haus ist kein Zuhause“. Dieser Song fungiert sozusagen als „Refugees Welcome“-Hymne. In gewohnter Mono & Nikitaman´schen Manier balanciert das dazugehörige Video zwischen gesellschaftlicher Kritik und der Fähigkeit, mit Musik die Augen zu öffnen.

Nun erschien auch das Video zu „PARKDECK“ – Bengalen, die sonst nur von aggressiven Fans in Fußballstadien bekannt sind, bekommen hier einen Imagewandel. Als Zeichen der Rebellion gegen die geistig eingeengte Gesellschaft und den eintönigen Alltag unterstreicht der Rauch der Bengalen hier die Gemeinsamkeit des Freiheitsdranges. Am liebsten würde man den Worten folgen und sich auf das Dach stellen, um endlich mal wieder durchzuatmen.

Als die beiden Musiker 2004 an ihrem ersten Album mit dem Namen „Das Spiel beginnt“ arbeiteten, hatten sie noch keine Ahnung, was auf sie zukommen würde. Aus einem vermeidlichen „Spaß“ wurde unabsichtlich die beste Musik der österreichischen Musiklandschaft. Nach elf Jahren, 5 Longplayern und zig hundert Auftritten ist sich das Duo immer noch treu geblieben. Weder abgehoben noch durch die Branche verbogen machen Mono und Nikitaman das, was sie am besten können: geniale Musik schreiben; mit einem tanzbaren Mix aus diversen Genres und den so geschätzten Texten voller Haltung, die einem aus der Seele sprechen.

Wer von sich behauptet, zumindest ein wenig Gespür für deutschsprachige Musik zu haben, der kommt an Mono und Nikitaman wohl kaum vorbei. Seit mittlerweile 11 Jahren ist das Duo bestehend aus Monika Jaksch und Nick Tilstra bereits Teil der österreichischen Musiklandschaft. Seither bestechen sie immer wieder mit der einzigartigen Kombination aus stimmungsvollen Vibes und pointierten Lyrics.

Unterteilte sich die deutschsprachige Musikbranche doch lange Zeit in Kitsch-Schlager, Ballermann-Gegröle und „Jo deine Mutter“-Rap – haben Mono und Nikitaman über die Jahre ihr eigenes Genre entwickelt. Texte wie „Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin. Das Schlachtfeld bleibt leer und alle gewinn’“ bleiben nicht nur wahre Ohrwürmer, sondern tragen auch den gesellschaftskritischen Ton in sich, den die Musik so bitter nötig hat. Genau das ist es, was Mono & Nikitaman zu etwas Besonderem macht. Sie schreiben ihre Texte nicht aus „beruflicher Sicht“ oder um ein erzwungenes Statement abzugeben. Nein, das Duo hat wirklich etwas zu sagen.

Gefeiert wird das neue Album „Im Rausch der Bengalen“ gleich mit einer Releasetour durch Österreich, Schweiz und Deutschland. Die perfekte Gelegenheit, sich den Vibes des Duos hinzugeben und der Eigenheit von Mono und Nikitaman zu frönen. Denn eines steht fest: getanzt wird hier immer noch so wie vor 11 Jahren.

(GEWINNSPIEL VORBEI)

Wir verlosen 3 Alben „Im Rausch der Bengalen“ von Mono und Nikitaman.
Sowie  2 x 2 Tickets für ihr Konzert am 15.01.2016 in der Arena Wien.

Schreibt uns mit dem Betreff „Das Spiel geht weiter“  bis zum 10.01.2016
Der Gewinner wird per E-Mail verständigt!

DEIN NAME

GEBURTSDATUM

E-MAIL

TELEFONNUMMER

ADRESSE, PLZ & ORT

BETREFF DES GEWINNSPIELS

 

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

1 Comment

  1. Pingback: поздравления с 8 марта маме и бабушке от дочери

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!