INTERVIEW

SCHiCK Face – Rameez

Von  | 

Kann man Innovation, Fitness und Nachtclubatmosphäre miteinander verbinden? SCHiCK hat sich auf die Suche nach einer Antwort gemacht und ist dabei auf den sympathischen Musiker, Fitnesspro und „SCHiCK face“ des Monats Rameez gestoßen. Dieser stand exklusiv für uns Rede und Antwort und lud uns in sein frisch eingerichtetes Studio ein.  

Wir leben in einem Zeitalter, wo Fitness, gesunde Ernährung und Körperbewusstsein immer wichtiger werden. Jeder will Erkrankungen vorbeugen, indem er auf sich selbst achtet und gegen seinen inneren Schweinehund ankämpft, der dafür bekannt ist einen nach der Arbeit todmüde in der Couch einsinken zu lassen. Chips und TV werden gegen Cardiotraining und Proteinshakes getauscht. Nur wie trainiert man richtig, ist jedes Training gesund und wieviel Kalorien verbrennt Mensch eigentlich im Rahmen einer Einheit? Mit meinen Fitnesssachen in der Trainingstasche und mit der Hoffnung, diese doch nicht auspacken zu müssen, treffe ich gleich am Eingang der Sun Company in der Schönbrunner Straße 271 das Dreamteam von Wiens neuestem Geheimtipp. Ich habe keine Ahnung was mich erwartet, nur dass es sehr warm ist und ich sicher nicht in dieser Hitze trainieren möchte.

Im Studio wird sofort die Klimaanlage eingeschaltet und die Musik, die mit einem Beamer verbunden ist, lässt die Welt außerhalb vergessen. Es läuft Rameez Gute Laune Lied : „Hello Summer“ und das rot-violette Licht erinnert an einen Nachtclub mit Sportgeräten. Auf der Suche nach einem perfekten Platz für unser Interview, fallen mir sofort die einzigartigen Fahrräder auf. Als könnte er meine Gedanken lesen sagt Rameez: „Der Bereich ist für das Cardiotraining, die Assault Airbikes sind Ganzkörper-Konditions-Räder und viel effektiver als die normalen Räder, die man überall stehen hat.“ Beim Ausprobieren der Bikes weiß ich sofort, hier wird unser SCHiCK Gespräch stattfinden. Glücklich darüber, dass ich vorerst nicht schwitzen darf, setzen wir uns auf die Hightechgeräte und beginnen mit den Fragen und Antworten.

SCHiCK: Hallo Rameez, stell Dich doch einmal unseren SCHiCKos und SCHiCKas vor. Wer bist du und woher kommst du?
Rameez: Also mein Name ist Rameez und ich bin gebürtiger halb Pakistaner und halb Nigerianer. Ich bin in Favoriten aufgewachsen und wohne jetzt in Oberlaa. Ich bin Berufsmusiker und mich kennt man durch die Kooperationen mit Djane HouseKat und den Solosingles „Hello Summer“ und „La La La“, die vor allem in Spanien und in Amerika sehr präsent sind.
SCHiCK: Wie bist du zu Deiner Fitness-Idee gekommen?
Rameez: Ich bin Hobbysportler und habe auch schon immer Sport gemacht. Zunächst waren es diverse Kampfsportarten, aber auch Cricket für das österreichische Nationalteam. Ja wie bin ich dazu gekommen? Ich dachte mir Wien braucht was Neues, was Frisches und da war schon die Idee zum ersten Herzfrequenz basierenden Gruppentraining mit Leistungsfeedback in Echtzeit,  geboren.
SCHiCK: Wie soll denn der Fitnessclub eigentlich heißen und wann ist die Eröffnung?
Rameez: Die Eröffnung wird im September sein und es wird ganz schlicht „Gymclub“ heißen, warum es auf Englisch ist, ist auch ganz einfach: Weil es mit dem Namen besser auf eine Visitenkarte passt. (Lacht) Das Prinzip ist ganz simpel, es soll einen hohen Spaßfaktor in Nachtclubatmosphäre haben, die es sonst nirgends gibt.
SCHiCK: Wie funktioniert das Training hier eigentlich?
Rameez: Das ist eine sehr gute Frage. Bei uns gibt es gruppengeführte Kurse mit maximal 10 Leuten. Es ist ein „high intensity Training“ und die Teilnehmer checken sich über Sensoren ein. Auf dem Bildschirm kann man den eigenen Pulsbereich sehen und dann ist auch schon „go time“. Der Trainer gibt das Tempo und die Übungen an, es wird zwischen Kraft-Ausdauer und Konditionstraining abgewechselt und der Pulsbereich wird konstant im Auge behalten. Das Ganze wird vom Trainer kontrolliert, sodass ein gewisser Pulsbereich in einer gewissen Zeit gehalten wird.
SCHiCK: Ist es für Anfänger geeignet oder eher für Profis konzipiert?  Muss man Vorkenntnisse haben?
Rameez: Jeder trainiert in seinem eigenen Pulsbereich bzw. in seinem optimalen Bereich, das heißt man muss nicht erfahren sein um hier mitzumachen.
SCHiCK: So lieber Rameez deine Erste Liebe ist ja bekanntlich die Musik. In welche Richtung geht sie? Erzähl unseren LeserInnen doch auch ein wenig davon.
Rameez: Musikalisch bin ich schon ziemlich lange tätig. Mit 16/17 hatte ich schon meinen ersten Plattenvertrag in Österreich mit dem ersten Album. Dann ein paar Jahre später habe ich solo ein eigenes Studio eröffnet und einige songs produziert und eigenhändig released. Irgendwann landete ein song zufällig auf Facebook auf die Seite eines Produzenten in Deutschland. An dieser Stelle (Hashtag) #DankeMarkZuckerberg. Dieser hat meine Verse gefeiert und mich gleich mal nach Deutschland eingeladen. Danach folgte „My Party“, das gleich Gold und 26 Millionen Clicks brachte. So habe ich halt meinen Traum zum Beruf gemacht.
SCHiCK: Wie hast du eigentlich Djane HouseKat, die sehr viele Features mit dir geführt hat, kennengelernt?
Rameez: Das war an einem kalten Wintertag im Dezember in Ingolstadt. Ich war beim Produzenten und nachdem ich den Beat zu „My Party“ gehört hatte, hab ich mir gedacht: ja ich könnt mir was vorstellen damit. Dann kam sie rein und meinte: ja das könnte cool werden und „Bammm“ –  danach haben wir es einfach gemacht.
SCHiCK: Was würdest du jungen Leuten raten, die auch in die Richtung gehen wollen, sei es nun für die Musik, als auch andere Dinge. Hast du irgendwelche Tipps für sie?
Rameez: Man muss, um den Markt analysieren zu können, Trends erkennen können. Es hat keinen Sinn einfach zu machen, man muss schon den Markt erkennen und verstehen. Wie die Experten so schön sagen: Der beste Lehrer ist der Markt selbst, der Markt sagt dir ob es gut ist oder nicht.
SCHiCK: Musik, Fitness, und sogar die Uni hast du abgeschlossen. Wie wichtig ist Bildung, wenn man seinen Traum verwirklichen möchte?
Rameez: Uni hab ich nebenbei gemacht. Uni ist nicht wichtig, aber Lernen ist sehr wichtig. Man muss sich den Traum einfach bildlich vorstellen. Jeder Gedanke, den man hat, hatte jeder schon einmal.  Sprich einfach auf den Gedanken von anderen aufbauen und so gelangt man schneller an sein Ziel. Deswegen les ich viel. Wenn ich nicht jeden Tag was gelernt habe , war es ein verschwendeter Tag. Da ist einfach so viel Wissen da draußen.
SCHiCK: Wie lauten Deine weiteren Ziele, deine Visionen?
Rameez: Meine Vision: meinen momentanen Lifestyle den ich führe auch weiterhin tragen zu können. Ich genieße es andere Länder zu besuchen und Menschen mit meiner Musik zu beglücken. Mir macht es Spaß zu trainieren und auch da anderen zu helfen und zu unterstützen. Ich hoffe musikalisch auf noch weitere Songs, „Hello Summer“ läuft auch sehr sehr gut. Ich bin momentan sehr happy, denn die nächste Single, dessen Namen ich nicht verraten darf, kommt auch bald raus, plus: ich hoffe das Fitnessstudio expandieren zu können.
SCHiCK: Die offizielle Eröffnung des Studios ist im September?
Rameez: Ja die offizielle Eröffnung findet im September statt
SCHiCK: Danke Rameez für das tolle Gespräch und nun ab zum Training.

Danach folgt ein kurzer Wordrap in Videoform, der auch bald auf SCHiCK zu sehen sein wird. In der Zwischenzeit gibt es „Hello Summer“ auf die Ohren.

Jetzt bleibt nur die Frage offen, ob ich letztendlich doch noch trainieren musste. Nein, denn plötzlich waren ein Haufen Trainingsfreudiger im Raum, die mir die Bürde abnahmen. Ich musste schlussendlich nur meine Kamera liften, um euch einige Eindrücke in bildlicher Form zu liefern. Doch was nicht war, kann ja noch werden. Wer sich das schweißtreibende aber großartige Training unter der Leitung von Fitnesscoach Sasa Mikulovic nicht entgehen lassen möchte, der macht jetzt bei unserem tollen Gewinnspiel mit.

KÜNSTLER-FACEBOOK-SEITE: www.facebook.com/rameezmusic
GYMCLUB-INSTAGRAM: www.instagram.com/gymclub.fitness

14163553_10208197941840848_219565112_o

GYMCLUB FITNESS
Schönbrunner Straße 271,Wien
www.gymclub.fitness
(
Website in Bearbeitung: Kosten und Trainingszeiten folgen in Kürze)

WIR VERLOSEN 5×3 Einheiten (1 Einheit = 40 Minuten) für Rameez Gymclub.

Füllt uns das Gewinnspielformular bis zum 01.10.2016
mit dem Betreff „GYMCLUB“ aus.

Die Gewinner werden telefonisch verständigt!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1. GEWINNSPIELFORMULAR AUSFÜLLEN

 

DEIN NAME

GEBURTSDATUM

E-MAIL

TELEFONNUMMER

ADRESSE, PLZ & ORT

BETREFF DES GEWINNSPIELS

2.) DIESEN BEITRAG LIKEN & TEILEN

3.) NEWSLETTERANMELDUNG PER E-MAIL BESTÄTIGEN

Das SCHiCK-Magazin-Team wünscht viel Glück!

Please follow and like us:
Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
PINTEREST
Instagram
YouTube
YouTube

19 Comments

  1. Pingback: Origin site camsolo nakedgirlfuck com

  2. Pingback: xxvideos pro

  3. Pingback: mine site anal-porn mysexydownload com

  4. Pingback: Website pornpics abudhabihottestgirls com

  5. Pingback: url free-anal-porno mysexydownload com

  6. Pingback: privatepics sleepingbitch com

  7. Pingback: Source teens-anal mysexydownload com

  8. Pingback: See link babacams com

  9. Pingback: My homepage hotxxmom com

  10. Pingback: agen bola online

  11. Pingback: sativa

  12. Pingback: zdporn.com

  13. Pingback: Bdsm

  14. Pingback: invitro pharamacology

  15. Pingback: GVK BIO

  16. Pingback: TS TV Escorts from London

  17. Pingback: GVK BIO

  18. Pingback: GVK Bioscience

  19. Pingback: penerimaan cpns 2017

You must be logged in to post a comment Login

Gib deinen Senf ab!

Vielen Dank für Dein Sharing!